Der November und Dezember in der Gruppe 5

Der November und Dezember in der Gruppe 5

In den warmen Novembertagen genossen wir die Sonnenstrahlen im Garten und bewunderten die schönen bunten Herbstblätter. Außerdem gestalteten wir farbenfrohe Window-Colour Motive und schmückten damit unsere Fenster. Passend zur Weihnachtszeit dekorierten wir die Gruppe mit Sternen und Christbäumen.

Ende Dezember veranstalteten wir eine Weihnachtsfeier, bei er wir uns Kinderpunsch und selbstgebackene Kekse schmecken ließen. Weihnachtsbingo war eines unserer lustigsten Spiele an diesem Tag.

Was war los im November und Dezember in der Gruppe 7

Was war los im November und Dezember in der Gruppe 7

Mitte November begannen wir unsere Gruppe weihnachtlich zu schmücken. Die Kinder bastelten aus Ästen schöne Hängedeko für den Gang und herzige Wichteln aus Bockerl verschönerten unseren Gruppenraum. Aus Naturmaterialien gestalteten wir dieses Jahr einen entzückenden Adventkranz. Passend zur Weihnachtszeit richteten wir am Gang einen Christkindlmarkt ein.

Am 23. Dezember feierten wir unser Weihnachtsfest mit weihnachtlichen Staffelspielen und mit einem besinnlichen Lichtertanz. Nachher verzehrten wir die köstlichen Kekse und den Apfelpunsch. Im Anschluss spielten einige Kinder auf ihren Instrumenten schöne Weihnachtslieder vor und andere Kinder sagten Weihnachtsgedichte auf.

Im November und Dezember in der Gruppe 6

Im November und Dezember in der Gruppe 6

Im November begannen wir mit den Bastelarbeiten für unsere Weihnachtsdekoration und gestalteten neue Bereiche am Gang wie z.B den Christkindlmarkt . Alle Kinder waren aufgeregt und freuten sich jeden Tag über den Adventskalender.

Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien feierten wir zusammen. Weihnachtslieder, Geschichten, Gedichte und lustige Spiele waren am Programm.

Der Hort während des Lockdowns von 17. November bis 4. Dezember

Der Hort während des Lockdowns von 17. November bis 4. Dezember

In den drei Wochen des Lockdowns war einiges los bei uns im Hort. Gemeinsam wurde Apfelmus gekocht und Apfelspalten gebacken. Die Kinder ließen es sich schmecken und bekamen auch eine Kostprobe mit nach Hause. Bei einem Kinonachmittag mit Popcorn  wurde viel gelacht und bei Just Dance das Tanzbein geschwungen. Einige Kinder begannen mit Hilfe eines Strickbrettes Schals zu stricken und auch an unserer Weihnachtsdekoration wurde weiter gebastelt. In der letzten Woche des Lockdowns backten wir leckere Kekse für unsere Weihnachtsfeiern.

Was war los in der Gruppe 1 und 2 im November und Dezember

Was war los in der Gruppe 1 und 2 im November und Dezember

Im Gruppenraum richteten wir zwei neue Bereiche ein, nämlich die Tierarztpraxis und eine Bauecke mit großen Schaumstoffwürfeln. Anfang November begannen wir mit der weihnachtlichen Dekoration für die Vitrinen und den Gangbereich. Große weiße Sterne und kleinere Sterne aus Karton hingen von der Decke beziehungsweise von den Ästen herunter. Mit Aquarelltechnik ( Nass in Nass Malerei) und verschiedensten Schwarztönen malten die Kinder Waldbilder und aus Metallfolie entstanden Laternen.

Am Mittwoch, den 23. Dezember, feierten wir unsere Weihnachtsfeier. Aufgrund der Coronaregel gestalteten wir diese Feier etwas anders. Wir überlegten uns zehn Stationen im Gruppenraum bzw. im Bewegungsraum bei denen Geschick, Kreativität, Merkfähigkeit und natürlich Spaß im Vordergrund standen.

  • Sackhüpfen
  • Weihnachtskugeln angeln
  • Steck dem Rentier die Nase an
  • Rentieranhänger basteln
  • Weihnachtliche Begriffe erkennen
  • Weihnachtsmemory
  • Weihnachtspuzzle um die Wette bauen
  • Schneemannbecher stapeln und zielwerfen
  • Schau Genau ( ein Gegenstand verschwindet )
  • Weihnachtsrätsel lösen

Im Anschluss an den Stationenbetrieb ließen wir uns die Kekse und den Apfelpunsch schmecken.