Eine Woche vor den Weihnachtsferien, backten wir noch fleißig große Lebkuchenmännchen und Lebkuchenfrauen. Diese leckeren Figuren verzierten die Kinder bei unserer Weihnachtsfeier am 20. Dezember mit Zuckerstiften, Oblattenschneeflocken und Christbäumen sowie mit verschiedensten Streuseln. Bevor im Bewegungsraum eine lustige Bewegungsweihnachtsgeschichte vorgelesen wurde, zogen die Kinder ihre Rollen und mussten sich danach pantomimisch zu kleinen Gruppen von Rentieren, Kutschern, Krampussen ,Weihnachtsmännern und Schlitten finden. Im Anschluss suchten sie sich ihre Kostüme und die Requisiten. Jedesmal, wenn ihre Rollen in der Geschichte vorgelesen wurden, tauschten sie ihre Plätze. Die armen Kutscher kamen dabei ziemlich ins schwitzen. Im Anschluss gestalteten die Kinder eine besinnliche Feier in unsere Gruppe. Kinder musizierten auf einem Hackbrett und einer steirischen Harmonika, die Geschichte des Lebkuckenmännches las ein Kind vor, Gedichte wurden aufgesagt, ein Theaterstück aufgeführt und natürlich auch Weihnachtslieder vorgetragen. Zum Abschluss unserer Feier verspeisten wir noch unsere Kekse und tranken leckeren Apfelpunsch.