Am Anfang der letzten Sommerhortwoche starteten wir mit den Vorbereitungen für unser Safari-Abschluss-Fest. Wir haben fleißig Muffins gebacken und daraus dann süße Affen gezaubert. Außerdem bastelten die Kinder Tier-Haarreifen (Elefant, Löwe, Zebra, Giraffe), um uns beim Fest zu verkleiden. Am Mittwoch war es dann endlich soweit und unser Safari-Fest ging los. Zu Beginn gab es ein tierisch-tolles-Buffet für alle und wir genossen die gemeinsame Jause. Nach der Stärkung durften sich die Kinder schminken lassen und so liefen schnell etliche Safari-Tiere durch den Hort. Es wurde gespielt und getanzt. Um 11Uhr startete unsere Schatzsuche durch das ganze Areal der Volksschule und des Hortes. Es mussten viele Rätsel und kniffelige Aufgaben gelöst werden. Aufgrund der tollen Zusammenarbeit wurde der Schatz gefunden und unter allen tollen Safariteilnehmern aufgeteilt. Es war ein tolles Fest mit den Kindern.

Am Donnerstag durften wir die Feuerwehr Leobersdorf besuchen. Ein herzliches DANKE an die Damen und Herren, die uns an diesem Vormittag durch das Feuerwehrhaus geführt und den Kindern alle Fragen beantwortet haben. Wir bekamen außerdem eine lehrreiche Vorführung, dass man brennendes Fett auf keinen Fall mit Wasser löschen darf. Als krönenden Abschluss durfte jedes Kind mit dem Feuerwehrschlauch spritzen.

Am letzten Horttag ließen wir es uns richtig gut gehen. Nach der Jause und einer gemeinsamen Einheit „spielen“ wandelten wir die Bauecke in eine kuschelige Kino-Ecke mit Fernseher um und schauten uns „Der König der Löwen“ an.