Unser tägliches Ritual in den letzten 3 Wochen war ein Tanz zu dem Lied „Cowboy und Indianer“. Wir bastelten ein Gefängnis aus einem großen Karton, Cowboy-Westen aus Papier-Sackerl, Pferde aus Modellier-Luftballons und ein Erinnerungsbild auf einem Keilrahmen, wobei jedes Kind sich selbst auf 2 Steinen malte, die wir dann aufklebten. Im Garten ließen wir bei windigem Wetter Drachen steigen und in der Gruppe spielten wir mit Holzbausteinen, Bioblo und einem Barbie – Frisierkopf. Mit Hüpfpferden machten wir einen Geschicklichkeits-Parcours, bei dem es anschließend eine Preisverleihung gab.