Lustige Suchspiele im Garten sorgten in Woche 3 für Spannung: eine Büffeljagd, ein Natur – Bingo und eine Schnitzeljagd im Zuge unseres Indianerfestes, bei dem wir auch mit Pfeil und Bogen schossen und am Lagerfeuer Brot und Marshmallows grillten. Außerdem aßen wir noch selbstgebackene Kekse mit lustigen Indianergesichtern sowie Obst-und Gemüsespieße. Wir bastelten einen Marterpfahl aus bemalten Kartons, Traumfänger aus Wolle und Perlen und Ketten auf denen unsere Indianer – Namen ersichtlich waren. Unser tägliches Ritual in den ersten drei Sommerhortwochen bestand aus einer Kinder- Yoga- Session auf der Terrasse, im Garten oder im Generationenpark.