Zwischen 13:00 und 14:00 machten wir eine lustige weihnachtliche Stunde im Turnsaal. Beim ersten Wettspiel durften die Kinder Geschenkspäckchen aus einem Sack nehmen und diese mit Hilfe eines Rollwagerls auf die andere Seite bringen. Lustig fanden die Kinder die „Verkleidungsralley“ mit weihnachtlichen Utensilien, wie zum Beispiel Wichtelmützen, Weihnachtsröckchen und Schürzen. “ Welche Gruppe hat zuerst seinen Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt?“ – so lautete die nächste Aufgabe. Ein großer Schneemann wurde auf einen großen Karton gemalt und die Löcher dienten dazu weiche Schneebälle einzuwerfen. Danach durften die Kinder die Schneebälle auf ein großes Tuch werfen und durch die Luft wirbeln. Als ruhigen Abschluss bekam jedes Kind einen Pappteller, der auf den Kopf gelegt wurde. Mit Filzstiften versuchten die Kinder einen Schneemann darauf zu zeichnen. Anschließend gingen wir gemeinsam in die Gruppe 7. Die Kinder spielten mit Klavier und Gitarre weihnachtliche Lieder vor oder sagten Gedichte auf. Zum Abschluss der besinnlichen Feier tanzten die Kinder der Gruppe 6 und 7 mit ihren selbsgestalteten Gläsern den Lichtertanz. Die Kekse und der Kakao, beziehungsweise Mandarinensaft wurde in den eigenen Gruppen verzehrt.