Am Christkindlmarkt wurde fleißig verkauft, und die Kinder schmückten den Christbaum mit verschiedensten bunten Kugeln und Sternen. Nachdem unsere Weihnachtsdekoration fertigstellt wurde, begannen wir mit einer neuen Batselarbeit. Auf weißem Papier tropften die Kinder mit weißen Kerzen Wachstropfen hinauf. Als nächstes malten sie das Blatt mit blauer Wasserfarbe an. Dieser Vorgang wurde nochmals wiederholt. Nach dem Trocknen bügelten die Kinder das Papier und die Punkte ,beziehungsweise die Schneeflocken, kamen zum Vorschein. Diese Methode nennt man Wachsbatik. Auf das Schneeflockenbild klebten die Kinder Schneemänner in einer 3D-Optik. Aus einer Spontanidee sind unsere Christbaumanhänger entstanden. In alte Ausstechformen, die auf Tellern mit Wasser lagen, tropften die Kinder Wachs hinein. An einem Freitag im Dezember tobten sich die Kids bei flotter weihnachtlicher Musik bei einer Bewegungsbaustelle aus.