Zu Beginn gestalteten wir unsere Gruppen afrikanisch und indianisch. Die Gruppe 3 bekam ein “ Lehmhaus“ und die Gruppe 4 ein Indianerzelt mit einer Feuerstelle. Nach  dem Mittagessen schminkten wir die Kinder und flochten ihnen Zöpfe. Außerdem zogen sie sich passend zu unserem Thema die Kleidung an ( Röcke, Ketten, Kopfschmuck). Die Kinder erzählten sich die in den letzten Wochen besprochenen Lebensweisen von den Menschen in Afrika und bei den Indianern. Danach musizierten die Kinder gemeinsam mit verschiedenen Instrumenten  und tanzten einen Regentanz. Mit geschlossen Augen mussten die Kinder die nach der Reihe eisetzenden Instrumente erkennen.