Beim AUVA Radfahrworkshop

Heuer durften wir wieder am Radfahrworkshop teilnehmen. Unser Betreuer Christoph hatte schon frühmorgens mit den Aufbauarbeiten des Parcours begonnen, bei dem einige knifflige Stellen mit dem Fahrrad bzw. Roller zu bewältigen waren. Gleich zu Beginn gab es ein Schneckenrennen – es war gar nicht leicht die Balance zu halten! Besonders enge Kurven und Kehren fielen uns anfangs auch schwer, einige Hindernisse mussten überwunden werden, aber nach ein paar Runden flitzten wir nur so dahin!