Kein Leben ohne LKW

„Warum sind LKWs für uns wichtig?“, „Wie kommt eigentlich das Spielzeug oder die Milch in das Geschäft?“ und „Wie würde unsere Welt ohne LKWs aussehen?“ Diese Fragen wurden von Workshopleiterin Elke Winkler und Leobersdorfer Transporteur Kurt Zöchling gemeinsam mit den Kindern erarbeitet. Großes Highlight war der Riesen-LKW vor der Schule. Die Kinder durften darin sitzen und konnten sehr gut erkennen, wie wenig ein LKW-Fahrer eigentlich sieht, was der tote Winkel ist bzw. wo man stehen sollte, damit der Fahrer sie auch gut sehen kann. Die Kinder hatten einen großen Spaß und konnten gleichzeitig auch viel Neues dazulernen.